Lexikon: Verführungsfähigkeiten

Wie können die Verführungsfähigkeiten entwickelt werden?

Grundsätzlich ist die Kunst der Verführung lernbar. Damit ist nicht gemeint, wie man jemand anderen möglichst schnell ins Bett bekommt. Obwohl dieses Ergebnis dabei nicht auszuschließen ist. Es geht vielmehr darum, Strategien zu entwickeln, welche die andere Person dazu bewegen, auf die eigenen Bedürfnisse einzugehen. Entscheidend ist dabei die Art und Weise des Kommunizierens um das Interesse des Gegenübers zu wecken. Oft geschieht dies über unbewusste Körperhaltung, Gestik und Mimik. Es ist ein Wechselspiel zwischen zwei Menschen, wie sie ihre jeweiligen Ausdrücke betonen und darauf reagieren. Das Hin und Her zwischen Nähe und Distanz ist dabei ausschlaggebend für einen gelungenen Kontakt zwischen zwei Menschen.

Quelle: www.jill-tammling.de
 
» Zurück